Best-Preis-Garantie

Kostenloser Versand ab 49€

Superschnelle Lieferung

Kostenlose Rückgabe

Kontakt
Montag bis Freitag, 9 - 18 Uhr

Nachbestellen Anmelden

UK EFS Ltd Steuerpolitik

Dieses Dokument legt die Steuerpolitik von UK EFS Ltd, dem britischen Tochterunternehmen von LGL Ltd, dar und bezieht sich auf das Jahr, das mit dem 31. Dezember, 2020, endet. Durch die Möglichkeit auf Zugriff dieses Steuerpolitik-Dokuments erfüllt das Unternehmen die Bestimmungen des Steuergesetzes 2016, Absatz 19. Die Zahlen des Umsatzes und der Bilanzsumme von UK EFS Ltd sind weit unter der Messungsgrenze für ein alleinstehendes Unternehmen, das ein Steuerpolitik-Dokument veröffentlichen muss. Jedoch wird die Veröffentlichung dieses Dokuments aufgrund von Eigentum durch GrandVision N.V., eines niederländischen Augenoptik-Händlers, verlangt.

Unsere Steuerpolitik ist von unserem kundenzentrierten Business-Modell geprägt. Wir betrachten die verantwortungsbewusste Verwaltung und Steuerzahlung als eine Verantwortung unseres Unternehmens.

Als eine Tochtergesellschaft, die sich in vollem Besitz von GrandVision N.V. befindet, halten wir uns an die Grundsätze und Philosophie dieses Unternehmens. Alle Informationen bezüglich der Steuerpolitik finden Sie mit Klick auf diesen Link:
https://www.grandvision.com/files/6/9/2/1/GrandVision NV Tax policy.pdf

Ein wichtiges Prinzip der Steuerstrategie von GrandVision ist die Bezahlung des korrekten Betrages in jedem präsenten Geltungsbereich. Das heißt, dass Steuern über Wertschöpfungsketten in jeder Instanz – je nachdem wo der Wert entsteht – bezahlt werden. Mit dem übereinstimmend wird der Großteil von Lenstore’s Profit – von den kombinierten Profiten von LDL Ltd (in Guernsy registriert) und UK EFS Ltd (beide zusammen das Unternehmen Lenstore) - von UK EFS Ltd eingenommen und unterliegt dadurch dem Steuergesetz des Vereinigten Königreichs.

Das Management von Steuerrisiken

Das Vorkommen von Steurrisiken in Bezug auf die Auslegung von Steuergesetzen im Vereinigen Königreich und anderswo ist unausweichlich. Die Finanzabteilung, die vom Steuerteam von der Grand Vision Group und außenstehenden Beratern - wo nötig - unterstützt wird, versucht aktiv diese Risiken zu identifizieren, zu evaluieren, zu managen und zu überwachen und hält sowohl, nach Bedarf, die Geschäftsleitung von Lenstore als auch GrandVision auf dem Laufenden.

Einstellung gegenüber dem Steuerrisiko

Beim Treffen von Geschäftsentscheidungen, die steuerrechtliche Auswirkungen haben könnten, wie auch bei allen anderen Geschäftsentscheidungen, werden wir die Reputation betreffende und sozial-unternehmerischen Verantwortungsaspekte von diesen Entscheidungen in Betracht ziehen, genau wie auch bei anderen rein finanziellen Überlegungen.

Unser Fokus liegt in erster Linie auf der Minimierung von Steuerrisiken für das Unternehmen, anstatt einen Vorteil aus Steuern zu ziehen und somit haben wir in Übereinstimmung mit GrandVision’s Ansatz eine sehr niedrige Toleranzgrenze für Steuerrisiken.

Unsere Vorgehensweise bei der Steuerplanung

Bei der Vorgehensweise, wie wir am besten unser Unternehmen leiten und geschäftliche Änderungen durchführen, geben wir auf eine Vielzahl von verschiedenen Aspekten besonders Acht, und einer davon ist die Steuer. Jedoch würde eine Steuerplanung nur durchgeführt werden, wenn sie ein kommerzielles oder ökonomisches Gewicht trägt und einen Bezug auf eine potentielle Auswirkung auf Lenstore’s Ruf, Brand oder zukünftige geschäftliche Beziehungen mit dem HMRC (Her Majesty's Revenue and Customs) hat.

Das Unternehmen führt keine Steuerplanungen durch, die gestellt oder unecht sind.

Die Zusammenarbeit mit HMRC

Bei der Vorlage der Steuererklärung gibt das Unternehmen jegliche relevanten Fakten bekannt und gibt Transaktionen oder Probleme, wo unklar ist, wie steuerliche Behandlungen durchgeführt werden. Angesichts der Größe des Unternehmens, kommuniziert dieses nur selten mit dem HMRC und anderen Steuerbehörden.