Die besten europäischen Länder um als Frau im Gesundheitswesen zu arbeiten

Eines ist sicher, unsere Gesundheit war noch nie so wichtig wie in den letzten 12 Monaten, seit die Welt mit dem Ausbruch der COVID-19-Pandemie konfrontiert ist. Doch haben Sie sich jemals gefragt, welche europäischen Länder die besten Möglichkeiten für Frauen, die im Gesundheitsbereich arbeiten, bieten?

Lenstore hat 30 Länder in ganz Europa analysiert, um herauszufinden, wie es für Frauen ist, im Gesundheitswesen zu arbeiten. Wir haben die besten Arbeitsorte, anhand des durchschnittlichen Jahresgehalts, der Arbeitszeiten und der Urlaubstage, ermittelt. Außerdem haben wir den Prozentsatz der Ärztinnen und der Frauen, die Medizin studieren, analysiert, um die Länder mit den meisten Möglichkeiten herauszustellen.

Welches Land ist also das beste, um als Frau im Gesundheitswesen zu arbeiten?

Die besten europäischen Länder um als Frau im Gesundheitswesen zu arbeiten

1. Frankreich

Frankreich

Für Frauen, die eine Karriere im Gesundheitswesen anstreben, ist Frankreich das beste Land Europas. Frankreich beherbergt insbesondere die höchste Anzahl von Frauen, die Medizin studieren, nämlich fast 110.000, was mehr als doppelt so viel ist wie in jedem anderen Land - ideal für angehende Ärztinnen.

Frankreich ist das zweit-beste Land für Urlaubstage für Frauen, mit 34 pro Jahr. Slowenien steht an erster Stelle mit 35 Tagen.

2. Niederlande

Niederlande

Die Niederlande sind bekannt für ihre Kunst und Kultur, allerdings ist es auch das zweit-beste Land für Frauen im Gesundheitswesen. Eine ausgewogene Work-Life-Balance ist wichtig, um einen gesunden Lebensstil aufrechtzuerhalten. Mit durchschnittlich 25 Arbeitsstunden pro Woche, hat die Niederlande die niedrigsten Arbeitszeiten für Frauen in diesem Bereich.

Die Niederlande bietet auch das sechst-höchste Durchschnittsgehalt in Europa. Frauen verdienen im Durchschnitt 42.475€, circa 13.000€ mehr als in Frankreich, welches den Spitzenplatz als bestes Land für weibliche Fachkräfte im Gesundheitswesen einnimmt.

3. Finnland

Finnland

Finnland nimmt den dritten Platz der besten Länder ein und schlägt damit andere skandinavische Länder. Das Land hat den viert-größten Anteil an Frauen, die im Gesundheits- und Sozialwesen arbeiten (86%), und mit 28 Tagen pro Jahr gilt es als sechst-bestes Land für Urlaubstage für Frauen.

Ganz zu schweigen davon, dass Finnland die fünft-höchste Anzahl an weiblichen Ärzten in Europa beherbergt, was die höchste Anzahl in ganz Westeuropa ist.

4. Slowenien

Slowenien

Slowenien nimmt den vierten Platz ein und hat die höchste Anzahl an Urlaubstagen (35), für Frauen, die im Gesundheitswesen arbeiten, in Europa. Während in Belgien, der Schweiz und Österreich die durchschnittliche Anzahl der Urlaubstage unter 25 Tagen pro Jahr liegt, bietet Slowenien eine deutlich bessere Work-Life-Balance.

Das gebirgige Land hat auch den viert-höchsten Prozentsatz an Ärztinnen mit beeindruckenden 63%. Im Vergleich dazu hat Lettland mit 88% den höchsten Frauenanteil in Europa, während Luxemburg mit 36% an letzter Stelle steht.

5. Dänemark

Dänemark

Dänemark vollendet die Liste der fünf besten Länder für Frauen im Gesundheitswesen. Mit 50.324€ bietet es das vierthöchste Durchschnittsgehalt aller untersuchten Länder, wobei die Schweiz an erster Stelle steht, mit 72.569€.

Zusammen mit den hohen Gehältern gehört Dänemark mit einer durchschnittlichen Arbeitszeit von 32,4 Stunden pro Woche zu den Top-10-Ländern mit den besten Arbeitsstunden.

Die vollständigen Daten

Länder

Rang

Gehalt Von Männern

Gehalt Von Frauen

Urlaubstage - Männer

Urlaubstage - Frauen

Frauen, Die Im Gesundheitswesen Arbeiten

Ärztinnen

Arbeitszeit Von Männern

Arbeitszeit Von Frauen

Männer Die Medizin Studieren

Frauen Die Medizin Studieren

Frankreich

1

€36.415

€28.756

36

34

79%

44%

38,6

34,5

63.086

109.849

Niederlande

2

€53.693

€42.276

26

21

83%

54%

32,9

25,2

-

-

Finnland

3

€49.034

€37.302

26

28

86%

58%

36

35,6

2.971

3.821

Slowenien

4

€30.399

€24.025

35

35

82%

63%

40,9

39,3

-

-

Dänemark

5

€60.058

€50.066

23

24

82%

51%

32,5

32,4

4.410

7.778

Vereinigtes Königreich

6

€48.300

€33.032

28

27

78%

48%

38,6

33

24.365

33.574

Lettland

7

€18.933

€15.258

22

22

88%

74%

37,7

37,2

1.792

4.120

Estland

8

€25.066

€17.027

21

22

86%

74%

34,3

36,5

384

774

Spanien

9

€37.579

€28.256

24

24

77%

55%

36,9

34,9

25.455

50.499

Schweden

10

€44.342

€39.372

28

27

79%

48%

35,4

34

6.988

10.689

Schweiz

11

€89.199

€72.218

23

18

76%

42%

36,8

29,4

4.509

6.434

Island

12

€94.355

€71.422

22

22

76%

39%

37,9

31,9

126

197

Norwegen

13

€46.618

€40.675

22

21

80%

49%

32,8

30,8

2.156

4.514

Litauen

14

€17.468

€12.297

21

24

86%

69%

38,8

38,7

1.883

4.090

Polen

15

€14.929

€12.406

25

26

83%

57%

40,9

38,8

25.612

37.065

Luxemburg

16

€70.272

€67.666

30

26

73%

36%

38,6

33,9

50

92

Irland

17

€53.955

€43.274

24

22

79%

44%

38,9

32,5

3.772

4.706

Deutschland

18

€51.851

€39.042

25

22

77%

47%

37,6

31

-

-

Österreich

19

€50.644

€41.259

24

20

77%

47%

38,2

31,1

6.213

6.678

Portugal

20

€24.021

€16.321

23

24

84%

55%

38,1

38,1

3.899

8.040

Ungarn

21

€13.234

€10.932

28

29

80%

56%

39,3

39,4

5.704

7.202

Belgien

22

€41.352

€39.670

21

17

80%

43%

38,9

32

8.944

12.991

Italien

23

€42.082

€32.116

30

28

71%

42%

35,9

32,8

-

-

Rumänien

24

€18.845

€16.758

28

28

80%

-

40,3

40,4

14.043

22.468

Tschechien

25

€21.733

€15.920

27

27

80%

-

39,8

38

6.017

9.046

Slowakei

26

€19.985

€13.422

27

29

83%

-

41

40,5

2.900

4.539

Serbien

27

€8.904

€7.553

32

32

77%

-

40,6

41

4.124

7.382

Bulgarien

28

€10.621

€7.083

28

28

79%

-

39

39,1

6.059

6.349

Zypern

29

€32.046

€25.062

27

26

71%

-

39,2

37,6

259

388

Malta

30

€32.456

€25.901

25

25

62%

-

42,5

38,5

445

604

Die Länder mit der größten Gleichstellung von Frauen im Gesundheitswesen:

Obwohl das Ranking die Länder mit den besten Gehältern, Arbeitszeiten, Urlaubstagen und der Anzahl der Frauen, die europaweit im Gesundheitswesen arbeiten zeigt, zeigt es nicht die Länder, mit fortgeschrittener Gleichberechtigung.

Die 5 besten Länder für Gleichberechtigung im Gesundheitswesen sind:

  1. Rumänien
  2. Ungarn
  3. Serbien
  4. Schweden
  5. Dänemark

Obwohl es noch einiges zu tun gibt, um die Gleichstellung der Geschlechter am Arbeitsplatz zu gewährleisten, rangiert Rumänien insgesamt als das gleichberechtigtste Land in Europa. Wenn es um das geschlechtsspezifische Lohngefälle in den Gesundheitsberufen geht, nehmen sowohl Rumänien als auch Schweden den zweiten Platz mit dem geringsten Unterschied zwischen Männern und Frauen ein, wobei Männer in beiden Ländern 11 % mehr verdienen. Dies ist über 10% besser als in Frankreich und sogar 21% besser als im Vereinigten Königreich.

Auch in Schweden ist das geschlechtsspezifische Lohngefälle mit 11% relativ niedrig. Männer, die im Gesundheitswesen arbeiten, verdienen im Durchschnitt 44.574€, wobei Frauen 39.585€ verdienen.

Wenn man die durchschnittlichen Arbeitsstunden betrachtet, schneidet Rumänien sehr gut ab, da sowohl Männer, als auch Frauen, im Durchschnitt 40 Stunden pro Woche arbeiten. Interessanterweise weist die Niederlande den größten Unterschied bei den Arbeitszeiten auf, allerdings arbeiten hier Männer mit durchschnittlich 33 Stunden pro Woche deutlich mehr als Frauen (25 Stunden).

Frankreich, das Vereinigte Königreich und die Niederlande zählen zu den schlechtesten Ländern für die Gleichberechtigung im Gesundheitswesen, welches größtenteils auf größere Lohnunterschiede und unverhältnismäßige Arbeitszeiten zurückzuführen ist.

Methodik

Anhand von sechs Messwerten haben wir 30 europäische Länder analysiert, um herauszufinden, welche Länder am besten sind, um als Frau im Gesundheitswesen zu arbeiten.

Wir haben zwei Indizes erstellt, um zwei verschiedene Ergebnisse zu ermitteln (die besten Länder, um als Frau im Gesundheitswesen zu arbeiten, und die Länder mit der größten Geschlechtergleichberechtigung im Gesundheitswesen).

Index Nr. 1 - Dieser Index analysierte die Länder mit dem höchsten Durchschnittsgehalt, den meisten Urlaubstagen, dem höchsten Anteil von Frauen, die im Gesundheits- und Sozialwesen arbeiten, dem höchsten Anteil von Ärztinnen, der höchsten Anzahl von Frauen, die Medizin studieren und den höchsten Arbeitszeiten.

Index Nr. 2 - Dieser Index analysierte die geschlechtsspezifischen Unterschiede beim Jahresgehalt, beim Anteil der Ärztinnen, bei der Anzahl der Medizinstudentinnen und bei den Arbeitszeiten, um die Länder mit der größten Gleichberechtigung zu ermitteln.

Messwerte

  1. Entlohnung im Gesundheits- und Sozialwesen bei Männern und Frauen
  2. Urlaubstage pro Jahr im Gesundheits- und Sozialwesen bei Männern und Frauen
  3. Anzahl der Frauen im Gesundheits- und Sozialwesen
  4. Prozentsatz der Ärztinnen
  5. Durchschnittliche Arbeitszeit bei Männern und Frauen
  6. Anzahl der Männer und Frauen die Medizin studieren

Quellen

Lenstore
Die besten europäischen Länder um als Frau im Gesundheitswesen zu arbeiten

Lenstore.de. Registernummer: 51990. St.Nr. 16/677/03746.

Copyright © 2020. Alle Rechte vorbehalten.